Unsere Dienstleistungen für Bekannte Versender - Kuecherer-Security

Suchen
Ihr Partner für sichere Logistik
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unsere Dienstleistungen für Bekannte Versender

Unsere Dienstleistungen

Für die Bekannten Versender bieten wir folgende Leistungen an:


  • Erstellung des bekannte-Versender-Sicherheitsprogrammes für die Zulassung durch das LBA


Dies umfasst eine Analyse der Abläufe im Unternehmen und der räumlichen Gegebenheiten vor Ort. Im Anschluss an die Aufnahme werden die bereits bestehenden Standards und Maßnahmen bewertet und ggf. erforderliche Veränderungen vorgeschlagen, besprochen und eingeführt bzw. vorbereitet.


Im bekannte-Versender-Sicherheitsprogramm werden diese Abläufe und die örtlichen Gegebenheiten nach den Vorgaben des LBA dargestellt und aufbereitet. Spätestens  mit der Einreichung des bVSP erfolgt dann die formale Antragstellung beim LBA.


  • Schulung des Sicherheitspersonals


(s. Punkt Schulung von Personal)



  • Schulung des Personals / von Personen mit Zugang zu identifizierbarer Luftfracht und des Personals / von Personen, die bei Fracht und Post andere Sicherheitskontrollen außer Kontrollen durchführen


(s. Punkt Schulung von Personal)



  • Begleitung des Zulassungsaudits durch das Luftfahrt-Bundesamt


Wir bereiten das Zulassungsaudit mit Ihnen vor und nehmen am Termin teil. Damit ist sichergestellt, dass Sie eine kompetente Unterstützung im Gespräch mit der Behörde an Ihrer Seite haben.


  • Laufende Betreuung nach der Zulassung und Information bei Änderungen und Neuerungen


Wir informieren Sie umgehend, wenn sich Änderungen an den gesetzlichen Grundlagen ergeben, oder wenn es neue oder veränderte Auflagen gibt, die sich auf Ihre Tätigkeiten auswirken. Damit müssen Sie nicht permanent eigenständig nach neuen Informationen suchen.


  • Anpassung des bekannte-Versender-Sicherheitsprogrammes an die gesetzlichen Vorgaben


Das bekannte-Versender-Sicherheitsprogramm ist kein statisches Gebilde. Es muss permanent an die sich wandelnden gesetzlichen Anforderungen und die unternehmensinternen Veränderungen angepasst werden. Die Anforderung ist, dass es jederzeit die gesetzlichen Vorgaben erfüllt und alle für die Luftfracht relevanten Prozesse im Unternehmen zutreffend beschreibt.


  • Durchführung der geforderten jährlichen internen Audits zum bekannte-Versender-Sicherheitsprogramm


Um sicherzustellen, dass das bekannte-Versender-Sicherheitsprogramm die gesetzlichen Anforderungen erfüllt, alle für die Luftfracht relevanten Prozesse im bVSP beschrieben sind und außerdem alle Maßgaben des bVSP im Unternehmen eingehalten werden, wird einmal jährlich ein Audit zum bekannte-Versender-Sicherheitsprogramm gefordert. In diesem müssen die entsprechenden Punkte abgeprüft, bewertet und erforderlichenfalls korrigiert werden. Diese Audits sind nachvollziehbar zu dokumentieren und müssen dem LBA auf Verlangen vorgelegt werden können.

 
Samstag, 14.10.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü