Soziales Engangement - Kuecherer-Security

Suchen
Ihr Partner für sichere Logistik
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Soziales Engangement

Das sind wir

Unterstützung für den Tierschutzverein Heidelberg und Umgebung e.V.

Im Jahr 2014 haben wir uns entschlossen, dass wir statt Weihnachtspräsenten eine Spende in Höhe von € 750,00 für einen wohltätigen Zweck tätigen werden.

Das zahlreiche positive Feed-Back hat uns gefreut und gezeigt, dass dies eine gute Entscheidung war.




Deshalb möchten wir Sie hier auch über das Ergebnis informieren:

Unsere Spende ging an den Tierschutzverein Heidelberg, der gerade ein Mammut-Projekt umsetzt.

Aufgrund eines in unmittelbarer Nachbarschaft entstandenen Wohnbaugebietes musste das gesamte Gebäude Schallschutz-technisch nachgerüstet werden.

Unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen tierschutzrechtlichen Vorgaben führte dies dazu, dass der komplette Hundebereich abgerissen und neu gebaut werden musste.


Das Projekt wurde inzwischen erfolgreich abgeschlossen.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. € 1,2 Mio. Davon werden € 380.000,00 durch die Stadt Heidelberg übernommen. Den Rest musste der Verein aus eigener Kraft finanzieren. Hierzu haben Sie und wir mit unserer Spende beigetragen.

Am 29. März 2015 fand nach knapp einem dreiviertel Jahr Bauzeit die Einweihung des neuen Hundebereiches statt.


Im Jahr 2015 haben wir anlässlich des Weihnachtsfestes der Tierschutzvereins wieder eine Spende in Höhe von € 750,00 übergeben.






Auch, wenn das Bauvorhaben „Hundehaus“ im Tierheim Heidelberg inzwischen abgeschlossen ist, haben wir uns dazu entschieden, den Tierschutzverein weiterhin zu Weihnachten mit einer Spende zu unterstützen.


Es stehen im kommenden Jahr weitere sinnvolle Projekte an:


So musste z.B. eine baufällige Scheune, die Freigänger-Katzen als Unterschlupf diente, im Herbst abgerissen werden. Als Ersatz für diese muss nun ein neuer „Unterstand“ errichtet werden, damit diese Katzen weiterhin versorgt werden können. Dies ist auch deshalb so wichtig, da die Tiere dabei untersucht, und wenn erforderlich z.B. kastriert werden können, um eine weitere Vermehrung zu verhindern.

Im Rahmen der Tierweihnacht haben wir deshalb am 04.12.2016 wieder einen Scheck in Höhe von € 750,00 übergeben. 





Weitere Bilder und mehr Informationen finden Sie unter folgendem Link:   http://www.tierschutzverein-hd.de/

 
Samstag, 14.10.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü